Copyright 2020 - TRC

Gelungener Auftakt in die neue Saison

Am letzten Sonntag begann die Spielsaison für die Badmintonspieler in der Bezirksklasse in Erfurt mit den Spieltagen 1 und 2. 

Mit einer Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern fuhr man nach Erfurt. Alle waren gespannt auf die eigene Spielstärke und man hatte sich viel vorgenommen.

Im ersten Spiel traf man auf den USV Jena und es entwickelten sich, besonders bei den Herren, packende Spiele. Mit viel Kampfgeist und Routine wurden fast alle Spiele gewonnen. Im Dameneinzel spielte die erst 16jährige Pia Sophianos (Sömmerda) gegen Glaudia Rödel und gewann nach großen Kampf mit 2:1 Sätzen. So gewannen die Sömmerdaer ihr erstes Spiel klar mit 6:2.

Im zweiten Spiel des Tages traf man auf OTG Gera 4. Auch hier zeigten die Herren eine starke Leistung, wobei die beiden erfahrenen Spieler Jens Scheer und Marko Biele alle ihre Spiele gewannen. Bei den Damen zeigten Ana Maria Wehr und Pia Sophianos im Damendoppel eine souveräne Leistung und gewannen mit 2:0 Sätzen. Im Einzel der Damen spielte Pia Sophianos groß auf und gewann eindeutig ihr Spiel mit 2:0. Auch im Mix (Ana Maria Wehr/Rene Lippold) siegten die Sömmerdaer sicher. So sah man am Ende des Tages eine zufriedene Sömmerdaer Mannschaft, die sich die Tabellenführung erkämpfte.

Die zweite Mannschaft startete ebenfalls in die neue Saison und gewann dabei ihre beiden Spiele. Einen Tag vorher fanden in Erfurt die Thüringer Meisterschaften in der Altersklasse U 17 statt. Hier konnte Pia Sophianos mit ihrer Partnerin einen hervorragenden dritten Platz im Doppel erreichen. Ein toller Erfolg für sie und den Sömmerdaer Badminton Sport.

 

f